Navigation und Service

Wortbildmarke: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Link zur Startseite


Breitband vor Ort: Breitbandatlas

Der Breitbandatlas zeigt die Verbreitung von schnellen Internetzugängen in Deutschland.

Für die Darstellung der nachfolgenden Karte benötigen Sie Javascript. Sollten Sie dieses ausgeschaltet haben, können Sie die Breitbandverfügbarkeit als PDF unter Kartendownloads abrufen.

Aktuelle Breitbandverfügbarkeit in Deutschland (Stand Ende 2015)

Bericht zum Breitbandatlas Ende 2015 im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) - Teil 1: Ergebnisse

Bericht zum Breitbandatlas Mitte 2015 im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) - Teil 2: Methode

Ältere Berichte zum Breitbandatlas

 

Angezeigte Verfügbarkeit auf Ebene der Planungsregionen:

Info
Hilfe

Einführung

Der Breitbandatlas stellt die Breitbandversorgungssituation für Deutschland dar. Es kann an einen Ort navigiert und die Versorgung mit Breitbandinternet vor Ort in der Karte angezeigt werden.

Die Breitbandverfügbarkeit wird in Prozent der versorgbaren Haushalte durch die Färbung der Rasterzellen dargestellt. Unbesiedelte Gebiete ohne Haushalte werden nicht dargestellt bzw. nur in der LTE-Sicht.

Es gibt folgende Verfügbarkeitsklassen:

 >95%  >75-95%  >50-75%
 >10-50%  0-10%  

Die Anzeige der Breitbandverfügbarkeit kann zwischen leitungsgebundenen und drahtlosen Technologien sowie verschiedenen Mindestbandbreiten zwischen 1 Mbit/s und 50 Mbit/s umgeschaltet werden. Alle Angaben beziehen sich immer auf die Downloadgeschwindigkeit. Eine Ausnahme bildet die Gewerbesicht, die andere Bandbreitenklassen aufweist und die Uploadgeschwindigkeit mit einbezieht. Sie wird im Reiter „Gewerbe“ näher erläutert.

Als Sonderfunktion steht für die Funktechnologie LTE eine eigene separat auswählbare LTE-Versorgungskarte zur Verfügung.

Der Breitbandatlas und die Darstellung der lokalen Breitbandversorgungssituation basieren auf freiwilligen Angaben der Breitbandunternehmen. Diese Angaben wurden in Stichproben überprüft. Dennoch kann es lokale Abweichungen zur tatsächlichen Versorgungssituation geben. Diese werden in weiteren Aktualisierungen in den Breitbandatlas eingepflegt.

Die genaue örtliche Breitbandversorgungssituation ist bei den TK-Unternehmen anzufragen.

Es wird keine Gewähr für die individuelle Verfügbarkeit vor Ort übernommen.


© 2016 Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Impressum | Datenschutz | Übersicht | Benutzerhinweise